Familienurlaub im Saarland

Familienurlaub Saarland
© Petair - Fotolia.com

Mit Kindern ins Saarland reisen

Das Kleine unter den deutschen Bundesländern. Aber darum nicht weniger schön. Im Gegenteil! Für Familien ist eine Reise ins Saarland ein wirklich schöner Urlaubstipp: idyllische Rad-Wanderwege, wunderschöne Uferlandschaften entlang der Saarschleife mit tollen Burgen, Industriekultur im UNESCO-Welterbe Völklinger Hütte, gemütliche Städte und gutes Essen.

Unbedingt probieren sollte man das „Dibbelababbes“, das ist eine köstliche Kartoffelpampe aus Omas gusseisernem Topf oder die „Gefillde“ – die mit Leberworscht gefüllten Kartoffelklöße. Ist auch lustig beim Aussprechen und Bestellen im Restaurant.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

INHALT

3 schöne Urlaubsorte für Familien im Saarland

Saarbrücken

Klar, die Landeshauptstadt Saarbrücken hat viel zu bieten, was Familien mit Kindern im Urlaub zu schätzen wissen: den historischen St. Johanner Markt mit seinen Cafés und Kneipen, Museen und Galerien, Parks und ein beeindruckendes Schloss. Deswegen steht Saarbrücken als Reiseziel für Familien in Deutschland hier ganz oben.

Der Saarbrücker Zoo ist einer der beliebtesten Ausflugsziele mit Kindern in Saarbrücken und sein wildes Pendant, der Wildpark, in dem heimische Tiere leben, ist sogar umsonst. Der Saarbrücker Staden ist der zentrale Stadtpark und eine tolle Zuflucht mit Kindern: Spielplatz, Wiesen zum Fußballspielen und einen Biergarten findet ihr hier. Das Naturschutzgebiet „Urwald vor den Toren der Stadt“ bringt euch und eure Kinder in eine wilde Naturwelt. Und von Saarbrücken aus habt ihr auch eine strategisch günstige Lage, um das Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“ zu besichtigen.

Wenn ihr eine Übernachtung in Saarbrücken mit Kindern sucht, dann bieten sich oftmals Jugendherbergen an, gerade für den schmaleren Geldbeutel eine gute Option. Für Familien strategisch günstig und zentrumsnah liegt die Jugendherberge Saarbrücken, in der ihr auch mehr über den Familienurlaub in Saarbrücken erfahren könnt.

Saarlouis

Saarlouis ist die heimliche Hauptstadt des Saarlandes, wird gemunkelt – und die französischste Stadt im Saarland. Das hört man ja schon am Namen. Wenn ihr nach einem Urlaubsort im Saarland mit Kindern sucht, dann ist die Festungsstadt Saarlouis eine gute Option.

Warum? Weil ihr ihnen deutsch-französische Geschichte zeigen könnt. Saarlouis lag damals im Herzogtum Lothringen und war 1679 französisch geworden. Ludwig XIV. ließ Saarlouis zum Schutz seiner Grenze errichten und so entstand dort eine imposante Festungsstadt mit Schleusenbrücke. Auch heute bestimmt die sechseckige Festung den Grundriss der Innenstadt.

Wenn ihr mit Kindern in Saarlouis Ferien macht, dann könnt ihr mit ihnen die Wälle und Gräben, alte Kanonen, Kasematten und die Festungsmauer besuchen. Auf der Vauban-Insel und in der Bastion finden heute Veranstaltungen statt. Was es sonst so französisch macht? Die Platanen, der Marktplatz, das Savoir Vivre in der Altstadt, die kleinen Bistrots und bunten Handwerkerhäuser.

Übernachten mit Kindern in Saarlouis könnt ihr am besten zentral in der Altstadt. Dort findet ihr mehrere familienfreundliche Unterkünfte.

StadtLandTour Tipp

Während der Saarlouiser Woche fusioniert in Saarlouis die französische Kulinarik mit der deutschen: bei Crêpes, Huîtres und Vin Blanc und bei Bratwurst, Schmalzbrot und Bier findet deutsch-französische Freundschaft statt.

Die Saarschleife

Ihr liebt die Natur und Naturspektakel? Ihr seid gern mit euren Kindern draußen und lauft mit ihnen durch Wälder, um dort ständig etwas Neues zu entdecken? Ihr seid begeistert von tollen Aussichten und romantischen Panoramen? Dann seid ihr an der Saarschleife genau richtig.

Die Saarschleife ist für uns einer der schönsten Urlaubsorte im Saarland mit Kindern, finden wir. Über Millionen Jahre hat sich die Saar ihren eigenen (und auch etwas eigensinnigen) Weg durch das harte Gestein erkämpft und schlängelt sich nun in einer recht spektakulären 180-Grad-Kurve durch eine tiefe Schlucht, die von dichten Wäldern gesäumt ist.

Die tollsten Aussichten auf die Saarschleife und beliebtesten Postkarten- und Fotomotive habt ihr vom Aussichtspunkt Cloef. Von einer kleinen Plattform könnt ihr das tolle Panorama bestens genießen. Und rund um die Saarschleife findet ihr eine wundervolle Natur, teils wild, teils kultiviert.

Abwechslungsreiche Wanderwege führen euch durch die Landschaft. Dichte Wälder und liebliche Weinberge, malerische Kleinstädte wie das hübsche Saarburg mit seinem innerstädtischen Wasserfall, kleine Bäche und schöne Flusslandschaften warten auf euch. Definitiv einer der schönsten Orte im Saarland!

Wenn ihr an der Saarschleife Ferien mit Kindern machen wollt, dann ist z. B. die Jugendherberge in Dreisbach eine gute Wahl. Von hier könnt ihr direkt in die Natur zur Saarschleife starten.

StadtLandTour Tipp

Die Wanderroute „Saarschleifen Tafeltour“ startet in Mettlach und führt euch auf 16 Kilometern durch schöne Buchenwälder an Bächen und Flüssen vorbei über den Aussichtspunkt Cloef und die Burg Montclaire. Zum Schluss gibt es sogar noch eine Fahrt mit der Fähre, die euch übe die Saar bringt. Am Wegesrand findet ihr kulinarische Stationen, Gasthöfe und gute Restaurants. Folgt einfach den Schildern mit der Kochmütze.

Natur im Saarland – mit den Kindern auf Entdeckungsreise

Das Saarland bietet mit seinem Nationalpark Hunsrück-Hochwald und dem UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau viel Entdeckungsraum in der freien Natur. In Bliesgau können Kinder beispielsweise Bibern beim Floßfahren beobachten, über Streuobstwiesen laufen und durch schattige Buchenwälder streifen und den Yaks beim Grasen zuschauen. Wer möchte, kann das Hofleben bei einer Radtour von Hof-zu-Hof erleben oder eine der lehrreichen Naturführungen folgen. Im Nationalpark Hunsrück empfehlen wir eine Ranger Erlebnistour, um die Natur am eindrucksvollsten zu erforschen.

StadtLandTour Tipp

Im Saarländischen Urwald kann man schön sehen, was passiert, wenn man die Natur sich selbst überlässt: auf rund 1.000 Hektar mitten im dicht besiedelten Teil des Saarlandes wächst der Urwald, wie es ihm gefällt.

Wandern im Saarland

Im Saarland gibt es jede Menge familienfreundliche Wanderwege, die mit abwechslungsreichen Spielstationen und Ruheoasen für einen gelungenen Wandertrip sorgen. Vorbei an klaren Bächlein, bei einer Rast beim Planschen im Badesee und beim Streicheln und Füttern von Bauernhoftieren wird das Familienwandererlebnis zum Erfolg. Für größere Kinder und Eltern bietet das Saarland Themenwanderungen an, wie zum Beispiel den Karl May Wanderweg, den Mariannenweg und den Skulpturenwanderweg. Und große Kinder wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig zwischen der Saarschleife und Trier.

Die schönsten Saarland Reisetipps für Familien im Überblick

Mosel mit Kindern

Mosel mit Kindern: 17 schöne Ausflugsziele für Familien

Wenn ihr mit Kindern an der Mosel Urlaub macht, dann könnt ihr euch freuen auf wunderschöne Naturerlebnisse in einer der schönsten Landschaften Deutschlands.

Saarbrücken mit Kindern

Saarbrücken mit Kindern: 11 schöne Ausflüge & Aktivitäten

Wer mit Kindern nach Saarbrücken reist, der kann sich einstellen auf Kultur, Genuss und Aufgeschlossenheit. Die Nähe zu Frankreich haben Leben und Lebensart der Saarbrücker geprägt. So habt ihr viele französische Einflüsse in der Gastronomie, in der Kultur, in der Architektur und in der Sprache.

Saarland Ausflugsziele Geheimtipps

Die 28 besten Ausflugsziele & Geheimtipps fürs Saarland

Das Saarland bietet tolle Möglichkeiten für reisende Familien: Natur, Gastfreundschaft, kleine gemütliche Städte und Orte und gutes Essen. Wer ins Saarland reist, sollte sich diese tollen Ausflugsziele nicht entgehen lassen. Hier sind unsere StadtLandTour TOP Geheimtipps für Familien im Saarland.

Anreise Saarland

Anreise mit dem Auto

Die Landeshauptstadt Saarbrücken ist gut an die Autobahnen angebunden.

von Mannheim über die A6 (130 km)
von Koblenz über die A1 (200km)
von Stuttgart über die A8 (250 km)

Anreise mit der Bahn

Der Hauptbahnhof Saarbrücken liegt zentral in der Innenstadt. In wenigen Minuten ist man zu Fuß in der Fußgängerzone. Vom Hauptbahnhof fahren auch die Regionalzüge und Busse ab. Achtung: der neue Busparkplatz für Fernbusse befindet sich in der Dudweilerstraße. Siehe unten.

StadtLandTour Tipp: Das Saar-Lor-Lux-Ticket buchen! Mit dem Ticket mit dem etwas sperrigen Namen können Gruppen bis zu 5 Personen im Dreiländereck Saarland-Lothringen-Luxemburg fahren. Mehr Infos auf www.bahn.de

Anreise mit dem Fernbus

Der Busbahnhof in Saarbrücken liegt etwa 1 Kilometer vom Hauptbahnhof und der Innenstadt entfernt. Man kann von hier in die Innenstadt laufen oder den Öffentlichen Personennahverkehr nutzen.

Dudweilerstraße 98
66111 Saarbrücken

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Saarbrücken-Ensheim liegt etwa 15 Kilometer von Saarbrücken entfernt. Von dort kommt man gut mit dem Bus R10 zum Hauptbahnhof oder mit dem Taxi. 

Flughafen Saarbrücken
Balthasar-Goldstein-Straße 
66131 Saarbrücken-Ensheim

www.scn-airport.de

Weitere Flughäfen in der Nähe:

Luxemburg: 100 km
Frankfurt am Main: 170 km
Frankfurt/Hahn: 110 km